Die zentrale Frage im Business Continuity Management (BCM) ist, welche Auswirkungen hat ein Ausfall oder eine Beeinträchtigung von bestimmten Ressourcen und/oder Prozessen auf die Geschäftstätigkeit. Im Extremfall kann das auch existenzielle Folgen nach sich ziehen. Prävention ist zwingend erforderlich – jedoch zielgerichtet und kostenoptimal. Danach müssen alle Maßnahmen ergriffen werden, die die Wiederherstellung des Normalmodus ermöglichen. Business Continuity Management ist kein „Ad-hoc-Prozess“, sondern bedarf der intensiven Planung und Vorbereitung, damit im – hoffentlich nie eintretenden – Ernstfall schnell und zielgerichtet reagiert werden kann.

Business Impact Analyse_3

Business Impact Analyse

Der erste entscheidende Schritt im BCM ist die Business Impact Analyse (BIA). Hier findet zunächst die Identifikation der wesentlichen Geschäftsprozesse, Ressourcen, Produkte und/oder Dienstleistungen statt, die für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes essentiell sind. Zusätzlich wird jeweils die maximal mögliche Ausfallzeit ohne irreversible Schäden für das Unternehmen ermittelt.

Business Recovery Analyse_1

Notbetrieb & Business Recovery Management

Im Ernstfall stellen sich zwei Aufgaben. Zunächst muss – abhängig von den Ergebnissen der BIA – der Geschäftsbetrieb im Notbetrieb aufrecht erhalten werden. Danach müssen alle Maßnahmen ergriffen werden, die die Wiederherstellung des Normalmodus ermöglichen. Beide Themen müssen im Vorfeld strategisch geplant und kalkuliert werden. Im Ernstfall gilt es nicht nur die richtigen Prozesse und Verantwortliche zu haben, sondern auch geeignete Partner zu kennen, die bereits im Vorfeld verpflichtet wurden.

Aufzählungspunkt_1

Referenzen

Als verantwortungsvolles Beratungshaus im Bereich der Informations- und IT-Sicherheit haben wir eine besondere Verantwortung und Verpflichtung gegenüber unseren Kunden. Dazu gehört auch, dass wir (leider) über von uns erfolgreich abgeschlossene Beratungsmandate und Projekte nur im Allgemeinen und niemals spezifisch informieren.  

Zu unseren Kunden gehören Konzerne der Automobilindustrie und der Telekommunikation, Banken, Versicherungen aber auch der innovative Mittelstand.

Aufzählungspunkt_1

Unser Anspruch

Die Ausgestaltung individueller Business Continuity und kostenoptimaler Konzepte ist unser Anspruch. Die Konzeption eines integrierten Business Continuity Managements mit dem Ziel, die wichtigsten operativen Aufgaben im Falle von internen oder externen Ereignissen fortsetzen zu können. Der Fokus liegt dabei zunächst auf den IT-Leistungen – betrachtet werden jedoch auch alle weiteren Prozesse, Ressourcen und Partner.

Bringen Sie die Sicherheit in Ihrem Unternehmen auf das nächste Level!

ThinkSecure
PMC Services GmbH

Wankelstraße 14
70563 Stuttgart

+49 711 674 287 14